icon-symbol-logout-darkest-grey

Kursangebot Deutsch als Fremdsprache (2022)Kursniveaus

Die vom Heidelberg Center Lateinamerika angebotenen Deutschkurse sind extensiv (regulär), halbintensiv oder intensiv mit einer systematischen Progression, bei der sich jede Stufe an den Vorkenntnissen der Teilnehmer oder dem vorherigen Niveau, basierend auf dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GER) orientiert. Jeder Kurs besteht aus 48 akademischen Stunden. Extensivkurse erfordern etwa 9 Monate Studium für eine komplette Stufe, Intensivkurse können auf 3 Monate verkürzt werden.

Grundlegende Niveaustufen

Niveau A 1 (gleichwertig mit A 1.1 - A 1.3 GER)

Kann sehr einfache alltägliche Wörter und Ausdrücke im Zusammenhang mit sich selbst, der Familie und der unmittelbaren Umgebung erkennen, wenn langsam und deutlich gesprochen wird. Kann Wörter, bekannte Namen und sehr einfache Sätze verstehen, z. B. auf Schildern, Plakaten und Katalogen. Kann sich an einem Gespräch beteiligen, wenn die andere Person bereit ist, das Gesagte in langsamerem Tempo zu wiederholen und ihm/ihr zu helfen, das Gesagte zu formulieren. Kann einfache Fragen zu Themen von unmittelbarem Interesse oder zu sehr vertrauten Themen stellen und beantworten. Kann sich ausdrücken, wenn er/sie den Ort, an dem er/sie lebt, und Personen, die er/sie kennt, beschreibt. Kann kurze, einfache Postkarten schreiben, z. B. um Grüße zu versenden. Kann Formulare mit persönlichen Daten ausfüllen.

Niveau A 2 (gleichwertig mit A 2.1 - A 2.3 GER)

Kann Sätze mit vertrauterem Vokabular zu Themen von persönlichem Interesse verstehen, z. B. ganz einfache persönliche oder familiäre Informationen, Einkaufen, Wohnort, Arbeit usw. Kann den Hauptgedanken kurzer, klarer, einfacher Mitteilungen, Hinweise und Nachrichten verstehen und sehr kurze, einfache Texte lesen. Kann bestimmte und vorhersehbare Informationen in einfachen, alltäglichen Texten finden, z. B. in Anzeigen, Prospekten, Speisekarten und Fahrplänen. Kann kurze, einfache persönliche Briefe verstehen und schreiben, z. B. um jemandem zu danken oder zu gratulieren. Kann sich bei Aufgaben verständigen, die einen einfachen und direkten Austausch von Informationen über alltägliche Angelegenheiten und Aktivitäten erfordern. Kann sehr kurze soziale Gespräche führen, obwohl er im Allgemeinen nicht genug versteht, um das Gespräch selbst am Laufen zu halten. Kann eine Reihe von idiomatischen Ausdrücken und Wendungen verwenden, um mit einfachen Worten seine/ihre Familie und andere Menschen, seine/ihre Lebensumstände, seinen/ihren Bildungsstand und seinen/ihren derzeitigen oder letzten Arbeitsplatz zu beschreiben. Kann kurze Notizen und Nachrichten schreiben, die sich auf seine unmittelbaren Bedürfnisse beziehen.

Am Ende dieses Zyklus kann die internationale Prüfung Start Deutsch 2 abgelegt werden.

Mittlere Niveaustufen

Niveau B 1 (gleichwertig mit B 1.1. – B 1.3 GER)

Kann die Hauptgedanken verstehen, wenn die Rede klar ist und von alltäglichen Dingen handelt, die bei der Arbeit, in der Schule oder Universität, in der Freizeit usw. vorkommen. Kann den Hauptgedanken vieler Radio- oder Fernsehsendungen verstehen, die sich mit aktuellen Themen oder Fragen von persönlichem oder beruflichem Interesse befassen, wenn sie sich relativ langsam und deutlich ausdrücken. Kann Texte verstehen, die in einer Sprache geschrieben sind, die in alltäglichen, alltäglichen oder berufsbezogenen Situationen verwendet wird. Kann Beschreibungen von Ereignissen, Gefühlen und Wünschen in persönlichen Briefen verstehen. Kann fast alle Situationen bewältigen, die auf Reisen in einem Land auftreten, in dem die Sprache gesprochen wird. Kann sich spontan an einem Gespräch über alltägliche Themen beteiligen, die von persönlichem Interesse oder für das tägliche Leben relevant sind (z. B. Familie, Hobbys, Arbeit, Reisen und aktuelle Ereignisse). Kann Sätze auf einfache Weise verknüpfen, um Erfahrungen und Ereignisse, Träume, Hoffnungen und Ambitionen zu beschreiben. Kann seine/ihre Meinungen und Pläne kurz erläutern und begründen. Kann eine Geschichte, die Handlung eines Buches oder eines Films erzählen und Reaktionen beschreiben. Kann einfache zusammenhängende Texte über vertraute Themen oder Themen von persönlichem Interesse schreiben. Kann persönliche Briefe schreiben und darin Erfahrungen und Eindrücke beschreiben.

Am Ende dieses Zyklus kann die internationale Prüfung Zertifikat Deutsch abgelegt werden.

 

Niveau B 2 (gleichwertig mit B 2.1. – B 2.3 GER)

Kann lange Reden und Vorträge verstehen und auch komplexen Argumentationsketten folgen, sofern das Thema relativ vertraut ist. Kann fast alle Nachrichtensendungen und Sendungen zum aktuellen Zeitgeschehen im Fernsehen verstehen. Kann die meisten Filme verstehen, in denen die Sprache auf einem Standardniveau gesprochen wird. Kann Artikel und Berichte zu aktuellen Themen lesen, in denen die Autoren bestimmte Positionen oder Standpunkte vertreten. Kann zeitgenössische literarische Prosa verstehen. Kann sich so spontan und fließend an Gesprächen beteiligen, dass eine normale Kommunikation mit Muttersprachlern möglich ist. Kann sich in Alltagssituationen aktiv an Diskussionen beteiligen und seine/ihre Ansichten erläutern und verteidigen. Kann ein breites Spektrum von Themen aus seinem/ihrem Fachgebiet klar und detailliert beschreiben. Kann einen Standpunkt zu einem Thema erläutern und dabei die Vor- und Nachteile verschiedener Optionen angeben. Kann klare, ausführliche Texte über ein breites Spektrum von Themen schreiben, die mit seinen Interessen zusammenhängen. Kann Aufsätze oder Berichte schreiben, in denen er Informationen vermittelt oder Gründe vorbringt, die einen bestimmten Standpunkt unterstützen oder widerlegen. Kann Briefe schreiben, in denen er/sie die Bedeutung von bestimmten Ereignissen und Erfahrungen hervorhebt.

Am Ende dieses Zyklus kann die internationale Prüfung Test-DaF abgelegt werden.

Fortgeschrittene Niveaustufen

Niveau C 1 (gleichwertig mit C 1.1. – C 1.3 GER)

Kann längere Rede verstehen, auch wenn sie nicht klar strukturiert ist und wenn Beziehungen nur implizit und nicht explizit angegeben werden. Kann Fernsehsendungen und Filme ohne große Anstrengung verstehen. Kann lange, komplexe Texte literarischer oder sachlicher Art verstehen und dabei stilistische Unterschiede erkennen.

Kann Fachartikel und lange technische Anweisungen verstehen, auch wenn sie nicht mit seinem/ihrem Fachgebiet zusammenhängen. Kann sich spontan und fließend ausdrücken, ohne lange nach passenden Ausdrücken suchen zu müssen. Kann die Sprache für soziale und berufliche Zwecke flexibel und effektiv einsetzen. Kann Ideen und Meinungen präzise formulieren und seine/ihre Rede gekonnt auf die anderer Redner beziehen. Kann klare, detaillierte Beschreibungen komplexer Themen unter Einbeziehung anderer Themen vortragen, konkrete Ideen entwickeln und mit einer angemessenen Schlussfolgerung abschließen. Kann sich in einem klaren, gut strukturierten Text ausdrücken und seine Ansichten in einiger Länge darlegen. Kann in Briefen, Aufsätzen oder Berichten über komplexe Themen schreiben und dabei die für ihn/sie wichtigen Aspekte hervorheben. Sie können den für die Zielgruppe geeigneten Stil auswählen und sich vielleicht sogar um eine Stelle bewerben.

Am Ende dieses Zyklus kann die internationale Prüfung Test-DaF abgelegt werden.